Beobachtende und messende Mikroskopie in der Materialkunde

Das vorliegende Buch ist in sechs wichtige Schwerpunkte der lichtmikroskopischen Untersuchungs- und Auswerteverfahren an Materialien gegliedert:

  • Probenherstellung
  • Gerätetechnik
  • Mikroskopische Untersuchungsmethoden
  • Messung optischer Daten
  • Digitale Bilddokumentation
  • Bildverarbeitung und -analyse

Die genannten Arbeitsbereiche werden nach dem neuesten Stand der Technik und Wissenschaft dargestelltund durch ein außergewöhnliches Bildmaterialdetailliert ergänzt.

Durch die zahlreichen aufbereiteten und sehr ausführlichen Arbeitsanleitungen gelingt es auch lichtmikroskopisch nicht versierten Anwendern sich schnell und ohne nachhaltige Fehler, in die Problematik der Materialmikroskopie einzuarbeiten.

Hierfür werden viele Tabellen zu den Präparationsverfahren, den lichtmikroskopischen Techniken und den Methoden der messenden Mikroskopie zur Verfügung gestellt. Für den Praktiker werden die Übersichten zu den möglichen Fehlerquellen in der Mikroskopie sowie die Hinweise zu deren Behebung wichtig sein. Industrielle Anwender wie beispielsweise in der Qualitätssicherung oder der Schadensanalyse erhalten mit diesem Buch einen Leitfaden für Ihre tägliche Praxis.

Auf Grund der Vielseitigkeit der Materialien und Methoden ist das Werk sicherlich auch sehr gut zu Lehrzwecken für Studierende der Studienrichtungen Materialwissenschaften, Maschinenbau, Elektrotechnik Chemie, Petrografie, Medizintechnik und Biotechnologie u.v.m. geeignet.

Gleichzeitig wird das Werk auch dem versierten Fachmann eine zuverlässige Hilfe bei der Bearbeitung schwieriger Problemstellungen sein. Die anwendungsorientierte Darstellung wird durch wissenschaftliche Grundlagen der lichtmikroskopischen Technik unterstützt. Sie kann neben den ingenieurtechnischen Materialien und Materialverbunden auch für Natur- und Rohstoffe sehr hilfreich sein.